Archiv | November 2014

Seltener Besuch im Garten: Die Ringelnatter

Bereits im letzten Jahr fand ich in unserem Garten eine sehr junge und kleine Ringelnatter, die ich zunächst für eine Blindschleiche hielt. Mir war schon da klar, wo es kleine gibt, können die großen nicht weit sein. Aber es musste ein Jahr vergehen, bis sich eine ausgewachsene Ringelnatter zeigte.
Sie war wohl weniger erfreut mich zu treffen. Sie zischte ein wenig, aber floh nicht. Nach dem Foto ließ ich sie aber in Ruhe ihren Weg gehen oder besser schlängeln.

Angst muss man vor dieser einheimischen Schlangenart nicht haben. Ringelnattern sind für Menschen und Haustiere ungefährlich. Aus Artenschutzgründen ist es jedoch verboten, Ringelnattern zu fangen oder aus der Natur zu entnehmen – auch wenn sich einige Mythen um die früheren „Hausschlangen“ ranken. Es hieß nämlich, dass Ringelnattern Glück und Segen bringen und Hab und Gut vermehren.

Wie überwintern Ringelnattern?

Diese Frage hat mich beschäftigt und so fand ich heraus, dass Ringelnattern gern in Gemeinschaft in Erdlöchern oder Komposthaufen überwintern. Neben dem Fundort der Ringelnatter befinden sich zwei Kompostbehälter. Etwa Ende März verlassen die Ringelnattern ihr Winterquartier. Ich schätze, bis dahin halte ich mich besser von den Komposthaufen fern. 😉

Ringelnatter

Epiphyllum aussäen: Oder wie bekomme ich die Samen aus der Frucht

Manchmal zeigen sich an Blattkakteen rote oder gelbgrüne Früchte und so mancher fragt sich, was man nun damit anstellen kann. Epiphyllum Früchte sind essbar, riechen aber besser als sie schmecken. Es lohnt sich also nicht sonderlich, sie wegen der Früchte anzupflanzen. Aber man kann die Samen der Früchte aussäen, wenn man über eine riesen Portion Geduld verfügt. Zwar keinem die Samen recht schnell, wenn man es richtig anstellt, aber bis zur ersten Blüte können Jahre vergehen. Wichtig ist zu wissen, dass ausgesäte Epiphyllums nicht mit der Mutterpflanze identisch sind. Es kommen in der Regel immer Hybriden heraus, die mit unter ganz tolle Blütenfarben entwickeln können…aber nicht müssen…

Epiphyllum Frucht
Epiphyllum Saatgut
Die Frucht sollte reif und schon etwas weich sein, bevor man sie aufschneidet und das Fruchtfleisch samt Samenkerne herausdrückt. Das ganze am besten auf einen Suppenteller oder in eine Schüssel. Das Schwierige ist nun, die Kerne aus dem Fruchtfleisch herauszuwaschen. Mit etwas Wasser auf den Teller kann man versuchen, die Kerne mit den Fingern vorsichtig vom Fruchtfleisch zu lösen. Ist dies gelungen, kommen die Samen nun zum Trocknen auf ein Stück Backpapier. Ich habe sie zum Trocknen einmal auf Küchenkrepp gelegt und hatte danach arge Mühe, sie wieder davon abzubekommen. Also davon ist wirklich abzuraten.

Epiphyllum Samen

 

Epiphyllum Samen aussäen
Epiphyllum-Samen einsäen
Das Einsäen von Epiphyllum-Samen ist ganz einfach. Ich nutze zur Anzucht ungedüngte Kokoserde. Die Samen werden auf die Oberfläche der Erde gestreut und leicht angedrückt. Epiphyllums sind Lichtkeimer, deswegen kommt bei mir keine Erde auf die Samen. Am besten dazu ein Zimmergewächshaus nutzen. Damit die Erde immer leicht feucht bleibt, sprühe ich nach Bedarf mit Wasser. Nach einigen Tagen oder Wochen sollten sich dann die ersten Keimlinge zeigen. Mitunter kann es aber auch länger dauern. Das kommt immer auf die Sorte und Jahreszeit an – also geduldig bleiben 🙂

Epiphyllum Sämling

 

Meine Empfehlung:

DIY Anleitung: Schlüsselbord aus Bilderrahmen und ausrangierten Stecksteinen

Kreativ umgestalten statt wegwerfen! Ausrangierte Legos lassen sich prima zweckentfremden. So manche stopfen damit sogar Löcher in Mauern oder bauen sich daraus Handtaschen. Hier zeige ich mal eine andere Idee: Ein Bilderrahmen-Schlüsselbord.

Schlüsselbord selber machen

Das wird gebraucht:

• Einen Bilderrahmen – ob neu oder alt ist egal (hier gibt es auch günstige Bilderrahmen). Eine Glasscheibe wird auch nicht gebraucht.
• Fester Passepartoutkarton oder ein abstraktes Gemälde auf Malpappe, wie in diesem Fall.
• Ein paar Bausteine
• Schlüsselringe
• Silikon (bekommt man in Kartuschen im Baumarkt)
• Einen Akkuschrauber oder eine Bohrmaschine mit kleinem Bohrer. Wenn Stecksteine mit Löchern vorhanden sind, fällt dies weg.

Upcycling Legosteine

Zunächst wird der Hintergrund vorbereitet und gerahmt. Das abstrakte Bild ist einfach durch ein paar Klekse Acrylfarbe entstanden, die mit einem Spachtel verwischt wurden. Das ist ganz einfach und macht auch viel Spaß.

Abstraktes Bild
Anschließend werden die Steine auf das Bild gelegt. Wenn die Anordnung gefällt, werden sie mit Silikon angeklebt.

Schlüsselbord selber machen

Das Ganze muss dann ein paar Stunden trocknen. In der Zeit können die Steine, die als Schlüsselanhänger dienen sollen, durchbohrt werden.

Schlüsselanhänger selber machen

Upcycling Schlüsselanhänger

 

Dann nur noch einen Schlüsselring durchziehen.

Schlüsselanhänger selbst basteln
Wenn alles gut getrocknet ist, kann das neue Schlüsselbord direkt benutzt werden. Viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

Pflanzen versenden: Verpackungstipps

Pflanzen versenden kann eine ganz schön heikle Sache sein. Manche Sämlinge oder Blumen sind so zart, dass sie leicht brechen können. Andere können keinen einzigen Tag ohne Wasser sein und würden ohne Feuchtigkeit auf dem Postweg verdursten. Deswegen hier ein paar Tipps:

• Stauden, Zimmerpflanzen, junge Sträucher und Bäumchen werden am besten ohne Topf versendet. Um den Wurzelballen eine oder mehrere Lagen feuchtes Küchentuch schlagen und das ganze mit Klarsichtfolie umwickeln. So bleibt auch die Erde gut zusammen. Wenn man mag, kann man das ganze nochmal in Zeitungspapier wickeln.
• Sämlinge und andere kleinen Pflanzen finden Schutz in leere Toilettenpapier- oder Küchenrollen. Auch hier unbedingt die zarten Wurzeln mit feuchtem Küchenpapier umwickeln.
• Stecklinge von Epiphyllums, Kakteen und Sukkulenten benötigen eigentlich keine Feuchtigkeit und können in Zeitungspapier versendet werden.
• Zum Verpacken eignen sich auch viele andere Umverpackungen: Plastikschalen von Obst und Gemüse, Eisbecher, Pralinenschachteln usw.
• Leerräume im Karton lassen sich entweder mit Verpackungschips, lose zusammengeknubbeltes Zeitungspapier oder mit Luft gefüllte Kunststofftüten füllen.
• Den Versandzeitraum legt man am besten am Anfang der Woche (Mo-Mi), damit das Pflanzenpaket nicht über das Wochenende in irgendeiner Postfiliale herumliegt.

Falls ihr noch mehr Tipps dazu habt, schreibt mir einfach :-)