Tag-Archiv | upcycling

Bezaubernde Lichterkette im Garten aus Glasflaschen

Der Frühling erwacht und bald können wir wieder an lauen Abenden im Garten sitzen. Wie wunderbar, wenn dann pfiffige Lichtquellen für leuchtende Akzente sorgen! Ich möchte euch eine ganz bezaubernde, einfache Gartenbeleuchtung vorstellen, die ganz einfach aus alten Weinflaschen selbst hergestellt werden kann. Es geht ganz einfach und alte Weinflaschen werden zu einer fantastischen Lichterkette recycelt.

Lampe aus Flaschen
Bild von Tomek Augustyn via https://www.flickr.com/photos/og2t/5723807798

Benötigte Materialien für eine Lichterkette
● Weinflasche, verschiedene Farben
● 25er Lichterkette/Weinflasche, zugelassen für den Außengebrauch
● schmales Stahlseil, beliebige Länge (abhängig von der Zahl der Flaschen)
● stabiler Draht
● evtl. Dekomaterial wie Glassteinchen
● evtl. Kleber

So geht´s
Ich befülle jede Flasche vorsichtig mit einer Lichterkette und achte darauf, dass das Kabel mit dem Stecker ausreichend nach oben heraus schaut. Nun schneide ich den stabilen Draht in kürzere, beliebig lange Stücke, die ich als Befestigungen um den Flaschenhals jeder Weinflasche wickle und sorgsam verdrahte. Jede einzelne Flasche befestige ich im Anschluss daran mit diesem Drahtstück am Stahlseil. Die Lichterketten werden mit den überstehenden Enden weiter um das Stahlseil gewickelt, sodass eine stimmungsvolle große Lichterkette entsteht

Nach Belieben können die Weinflaschen natürlich noch von außen mit Glassteinchen beklebt werden. Das ergibt bezaubernde Lichtreflexe, die wirklich zu jedem lauen Frühlingsabend im Garten passen. Mit verschiedenfarbigen Weinflaschen ergibt sich ein sehr mediterraner Effekt.

Nachdem Sie diese einfachen Schritte befolgt haben, können Sie Ihre neue stimmungsvolle Lichterkette auch schon befestigen. Wichtig ist dabei unbedingt, dass stabile Haken verwendet werden, weil die vielen Weinflaschen einiges an Gewicht mitbringen. Gegebenenfalls muss dazu ein Haken gedübelt werden! Vielleicht findet sich auch ein alter Baum, in dessen Ästen die Lichterkette sicher verschlungen werden kann. Nur eine Steckdose sollte auf jeden Fall in erreichbarer Nähe sein, sonst glitzern die Flaschen bestensfalls im Mondlicht.

Gartenbeleuchtung aus Glasflaschen
Statt Glasflaschen kann man aber auch bunte Kunststoffflaschen verwenden.
Bild von Davi Sim via https://www.flickr.com/photos/victoriapeckham/338467530

Quellen:

Designer Lampe selber bauen – ausgefallene Leuchten

DIY – Alte Flaschen zu neuem Leben erwecken

Autorenbox:
Holger Kaiser schreibt für seinen Blog www.lampen-kontor.de/blog über ungewöhnliche Lampendesigns. Außerdem gibt er Tipps und Ratschläge zu allen praktischen Fragen rund um Lampen, Leuchtmittel und Fassungen. Ein bisschen historisches Wissen zu Leuchtdekorationen und Hinweise wie man außergewöhnliche Lampen selbst herstellt, gibt auch gerne preis.

Merken

DIY Anleitung: Schlüsselbord aus Bilderrahmen und ausrangierten Stecksteinen

Kreativ umgestalten statt wegwerfen! Ausrangierte Legos lassen sich prima zweckentfremden. So manche stopfen damit sogar Löcher in Mauern oder bauen sich daraus Handtaschen. Hier zeige ich mal eine andere Idee: Ein Bilderrahmen-Schlüsselbord.

Schlüsselbord selber machen

Das wird gebraucht:

• Einen Bilderrahmen – ob neu oder alt ist egal (hier gibt es auch günstige Bilderrahmen). Eine Glasscheibe wird auch nicht gebraucht.
• Fester Passepartoutkarton oder ein abstraktes Gemälde auf Malpappe, wie in diesem Fall.
• Ein paar Bausteine
• Schlüsselringe
• Silikon (bekommt man in Kartuschen im Baumarkt)
• Einen Akkuschrauber oder eine Bohrmaschine mit kleinem Bohrer. Wenn Stecksteine mit Löchern vorhanden sind, fällt dies weg.

Upcycling Legosteine

Zunächst wird der Hintergrund vorbereitet und gerahmt. Das abstrakte Bild ist einfach durch ein paar Klekse Acrylfarbe entstanden, die mit einem Spachtel verwischt wurden. Das ist ganz einfach und macht auch viel Spaß.

Abstraktes Bild
Anschließend werden die Steine auf das Bild gelegt. Wenn die Anordnung gefällt, werden sie mit Silikon angeklebt.

Schlüsselbord selber machen

Das Ganze muss dann ein paar Stunden trocknen. In der Zeit können die Steine, die als Schlüsselanhänger dienen sollen, durchbohrt werden.

Schlüsselanhänger selber machen

Upcycling Schlüsselanhänger

 

Dann nur noch einen Schlüsselring durchziehen.

Schlüsselanhänger selbst basteln
Wenn alles gut getrocknet ist, kann das neue Schlüsselbord direkt benutzt werden. Viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

Bilderrahmen Upcycling: Fensterbild mit Pflanzen selber machen

Mit Bilderrahmen rahmt man ja normalerweise Bilder, aber es gibt auch zahlreiche andere Möglichkeiten, Bilderrahmen zu gestalten. Zum Beispiel als Fensterbild mit Pflanzen, wie auf dem nachfolgenden Foto zu sehen ist. Fensterbild Das braucht man, um diese Bilderrahmen-Deko nachzubauen:

  • 2 gleiche Bilderrahmen (z.B. diese hier)
  • Scharniere mit passenden Schrauben (erhältlich im Baumarkt)
  • 1 Schmuckkasten-Verschluss (erhältlich im Baumarkt oder Bastelladen)
  • 2 Rundschrauben
  • Ca. 1,5 Meter Schnur
  • Pflanzen-Bindedraht

Bild 1 An Werkzeug wird nur ein kleiner Schraubenzieher, alternativ ein Akkuschrauber, ein Hammer, eine Zange (Kombizange) benötigt. Bilderrahmen-Kasten bauen Aus den beiden Bilderrahmen wird ein Kasten gebaut. Dafür werden Glasscheiben und Rückwände entnommen. Die schwarzen Striche im Bilderrahmen sind hier die Metalllaschen, um die Glasscheiben hinterher wieder einsetzen zu können. Allerdings sind sie für unseren Zweck etwas zu lang und stehen über das Glas, was störend wirkt. Deswegen werden die kurzerhand abgeknipst. Bild 3 Danach werden die Scharniere an der unteren Seite der Bilderrahmen angeschraubt und an den gegenüberliegenden Seiten der Schmuck-Kastenverschluss angebracht. Bild 8 Bild 10 Jetzt können auch die Glasscheiben wieder eingesetzt werden. Sollten Ihre Bilderrahmen keine Metalllaschen haben, kann die Glasscheibe auch mit etwas transparentem Silikon fixiert werden. Damit ist das Grundgerüst für die Deko bereits fertig. Bild 13 Fensterbild mit Pflanzen gestalten Hier kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Nur kann man nicht jede Pflanze einfach in einen Glaskasten setzen, deswegen kommen hier Tillandsien für Trockenterrarien zum Einsatz. Sie benötigen keine Erde und kommen einfach nur mit etwas Feuchtigkeit (hin und wieder etwas Dünger) aus. Aus diesem Grund ist der Glaskasten aufklappbar, damit sie regelmäßig besprüht werden können. Bild 14   Bild 21 Besonders hübsch sehen Tillandsien aus, wenn sie wie in der Natur an Bäumen wachsen. Ein schöner knorriger Zweig soll dies hier nachahmen. Am Boden wurde zur zusätzlichen Verschönerung ein wenig Moos eingebracht. IMG_1201 Zum Schluss werden nur noch die Ringschrauben für die Aufhängung angebracht und schon ist ein außergewöhnliches Fensterbild entstanden, das garantiert nicht jeder hat 😉 Viel Spaß beim Basteln!